Category: Centraal Onderzoek

39 (!) Hengste zum CO 2019 angewiesen

Am heutigen Vorabend des größten Friesen-Events des Jahres wurden die ausgewählten Teilnehmer für die Hengstleistungsprüfung (CO) 2019 bekannt gegeben. Eine stattliche Anzahl von 39 jungen Hengsten konnte sich im Zuge des strengen Selektionsverfahrens qualifizieren – das sind deutlich mehr Köranwärter als in den letzten Jahren in den CO geschickt wurden. Die mit Abstand meisten Söhne

Continue reading

6 neue Stammbuchhengste

Soeben wurde öffentlich, dass die Endbeurteilung des CO 2018 ein erfreuliches Ergebnis erbracht hat – alle 6 noch im Rennen  befindlichen Hengste wurden von der Jury für gut genug befunden, um zukünftig in der ehrenwerten Riege der KFPS-Deckhengste als Beschäler zu wirken. Und das sind die neuen KFPS-Deckhengste: MATTHYS 504 ex Milan fân Stal Bellefleur

Continue reading

CO 2018 – da waren es nur noch 6

Die Sattelprüfung der jungen CO-Hengste ist geschlagen und brachte 6 der Teilnehmer weiter in den zweiten Teil des CO, in dem sie nun auf Herz und Nieren hinsichtlich ihrer Leistungsveranlagung vor dem Wagen getestet werden. Diese Hengste sind: Milan fân Stal Bellefleur (Norbert 444 P x Beart 411 P) – 86,0 Punkte Teunis van Hilberalti

Continue reading

1. Besichtigung 2018 / 2019 – 300 Hengste angemeldet

Gestern gab das KFPS die offizielle Anmeldeliste für die Anfang Dezember stattfindende 1. Besichtigung der diesjährigen Deckhengstanwärter bekannt. Mit 300 Anmeldungen bewegt sich die diesjährige Teilnehmerzahl auf hohem Niveau knapp unter der Anzahl des Vorjahres (305). Die jungen Hengste stammen aus 42 unterschiedlichen Vatertieren, die mit großem Abstand meisten Söhne liefert in diesem Jahr der

Continue reading

CO 2018 – Tjeerd van Diphoorn ausgeschieden

Die letzte Begutachtung vor dem Sattelexamen brachte heute eine überraschende Entscheidung – nach der ersten Präsentation vor dem Wagen entschieden Jury und Eigentümer des letzten im CO 2018 verbliebenen Alke 468-Sohnes Tjeerd van Diphoorn Vb Ster (*2014, Alke 468 x Folkert 353 P), den vielversprechenden Hengst nicht weiter an der Hengstleistungsprüfung teilnehmen zu lassen. Tjeerd

Continue reading

CO 2018 – nur noch 11 Hengste im Rennen

Gestern fand eine weitere Beurteilung der jungen CO-Teilnehmer durch Gastreiter statt. Im Zuge dieser berieten Jury und Eigentümer der Junghengste auch über den Fortgang und die leistungstechnische Entwicklung der einzelnen Teilnehmer, was im gemeinsam beschlossenen Rückzug zweier weiterer Hengste endete. Dabei handelt es sich um den einzigen noch im CO verbliebenen Sohn von Epke 474,

Continue reading

CO 2018 – Nachlieferungshengst Wilbert abgemeldet

Während die Teilnehmer am CO 2018 sich ihrer ersten Begutachtung durch die Jury stellten, wurde beschlossen, den aus medizinischen Gründen zur Nachlieferung vorgemerkten Wilbert Vb Ster (*2015, Michiel 442 x Beart 411 P) von der diesjährigen Hengstleistungsprüfung abzumelden. Er soll 2019 eine neue Chance zur Teilnahme am CO erhalten. Wilbert war der einzige zum CO

Continue reading

CO 2018 gestartet

Am vergangenen Dienstag startete der Centrale Onderzoek 2018 mit lediglich 15 teilnehmenden Hengsten. Von den ursprünglich 32 zugelassenen Hengsten wurden in Absprache von Jury und Besitzern 8 vorzeitig zurückgezogen, 8 weitere Hengste wurden für den CO 2019 zurückgestellt. Die Anlieferung des Hengstes Wilbert Vb Ster (Michiel 442 x Beart 411 P) wurde aufgrund medizinischer Befunde

Continue reading

3 Hengste via Herkansing zum CO

Gestern konnten sich drei junge Hengste auf der Herkansing in Wergea, NL für eine Teilnahme am CO 2018 qualifizieren. Der 4-jährige Tjeerd van Diphoorn Vb Ster (Alke 468 x Folkert 353 P) war bereits im Vorjahr CO-Teilnehmer, musste die Hengstleistungsprüfung aber nach dem Sattelexamen verlassen. Nichtsdestotrotz gelang es ihm, den Friesian Talent Cup im Januar

Continue reading