CO 2018 – da waren es nur noch 6

No comments

Die Sattelprüfung der jungen CO-Hengste ist geschlagen und brachte 6 der Teilnehmer weiter in den zweiten Teil des CO, in dem sie nun auf Herz und Nieren hinsichtlich ihrer Leistungsveranlagung vor dem Wagen getestet werden.

Diese Hengste sind:

Milan fân Stal Bellefleur (Norbert 444 P x Beart 411 P) – 86,0 Punkte

Teunis van Hilberalti (Bartele 472 x Rindert 406) – 83,5 Punkte

Wardy (Hette 481 x Goffert 369) – 82,0 Punkte

Yme fan Hyllested-Østergaard (Tsjalle 454 x Bente 412) – 81,0 Punkte

Tarok Ellemose (Anders 451 x Anton 343 P) – 80,5 Punkte

Wullem van de Meikade (Hette 481 x Folkert 353 P) – 79,5 Punkte

047-09877
Der durch seine äußerst freie Blutführung auffallende Tarok Ellemose (Anders 451 x Anton 343 P) verbleibt weiterhin im Teilnehmerfeld.

Ausgeschieden sind somit folgende 4 Hengste:

Wessel fan D’ Oever (Hette 481 x Jerke 434) – 77,0 Punkte

Theun fan Henswoude (Jisse 422 x Heinse 354 P) – 73,5 Punkte

Zorro T. van Sessing (Bartele 472 x Meinse 439) – 73,0 Punkte

Ypke Ven (Bartele 472 x Sytse 385) – 69,0 Punkte

040-09584
Der fantastische Theun fan Henswoude (Jisse 433 x Heinse 354 P) strandete leider im Sattelexamen.

Das Ergebnis ist in Teilen einigermaßen verwunderlich – insbesondere das schwache Abschneiden des Jisse 433-Sohnes Theun fan Henswoude kommt mehr als überraschend, bewies dieser Hengst doch erst im September diesen Jahres seine hervorragenden Qualitäten unter dem Sattel im Pavo Fryso Pokal Dressur.

Sehr schön ist wiederum das Abschneiden der beiden Hette 481-Söhne (davon einer – Wardy – ein Halbbruder des als Vererber von goldenen Charakteren bekannten Maeije 440), deren Ergebnisse die äußerst hohe Vererber-Qualität dieses züchterisch in den letzten Jahren etwas unterschätzten Hengstes beweisen. Leider steht er der euorpäischen nach seinem Abgang nach Südafrika nicht mehr zur Verfügung.

Und auch der aus einer züchterisch sehr interessanten Anpaarung stammende Tarok Ellemose (Anders 451 x Anton 343 P) konnte die Jury überzeugen und darf weiterhin am CO teilnehmen. Sein Abstammungsprofil wäre eine Wohltat für den sich derzeit verengenden Genpool.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s