Rapport Abstammungskörung Jehannes 484

No comments

Dezember 2019

Nakomelingenonderzoek Jehannes 484

Allgemein

Jehannes 484 wurde im Herbst 2014 als 3-jähriger Hengst auf Basis seiner guten Abstammung, seines guten Exterieurs und seiner Hengstleistungsprüfung angekört. Im Zuge der HLP glänzte er mit einem Resultat von 85 Punkten als Tuigpaard. Sein erster Jahrgang Nachkommen bestand aus 138 Fohlen, die zu 96% aus Müttern stammten, welche minimal das Sterprädikat trugen.
Jehannes 484 hat seine Abstammungskörung 2019 auf Basis eines Jahrgangs 3-jähriger Nachkommen vollendet.

img_1992-jehannes484
Jehannes 484 – Foto: Markus Neuroth / friesenwiki.de

 

Exterieur

Die Nachkommen von Jehannes 484 präsentieren sich als mehr als ausreichend homogene Gruppe qualitätsreicher Pferde, die in manchen Fällen mehr Jugendlichkeit ausstrahlen könnten. Die Pferde haben durch ihre auffallend langen Halsungen viel Front. Sie sind gut aufwärts gebaut, verfügen über eine korrekte Oberlinie und mehr als ausreichend lange Kruppen in gewünschter Konformation. Die Hinterbeine sind in einigen Fällen etwas säbelbeinig, beweisen aber überdurchschnittliche Qualität. Die Vorderbeine sind korrekt gestellt. An der Hand sollte der mehr als ausreichend aktive Schritt etwas mehr Raumgriff zeigen. Der Trab ist sehr raumgreifend und auffallend gut getragen, die Pferde zeigen dabei viel Balance und Haltung.

ABFP Nakomelingenonderzoek Jehannes 484

Veranlagungsprüfung

Trainigsrapport und Charakter
Die Nachkommen von Jehannes 484 sind umgängliche und ruhige Pferde. Im Gebrauch erweisen sie sich als entspannt, vertrauenswürdig und etwas wenig sensibel. Trotzdem lassen sie sich gut arbeiten und verfügen über ausreichende Ausdauer.

Veranlagung
17 Nachkommen von Jehannes 484 haben an den ABFP-Tests teilgenommen. Die für die Veranlagungsprüfung ausgewählten Teilnehmer haben durch Zufall einen etwas niedrigeren Ster-Prozentanteil als dies im gesamten ersten Jahrgang von Jehannes 484 der Fall ist. 4 Söhne des Hengstes haben 2019 an der Hengstleistungsprüfung teilgenommen, einer davon wurde angekört (Anm. d. Redaktion: Auwert 514). Im Allgemeinen fällt auf, dass die Pferde in der Veranlagungsprüfung im Vergleich zu den Bewegungen an der Hand vor allem im Trab bislang weniger zu überzeugen wissen.
Im Schritt haben die Nachkommen von Jehannes 484 Mühe mit der Taktreinheit und sollten darin mehr Raumgriff beweisen. Im Trab zeigen die Pferde im Allgemeinen eine gute Bewegungstechnik, bewegen sich jedoch häufig in hohem Rhythmus und sollten den Körper mehr einsetzen. Der Galopp wird mehr als ausreichend gut gesprungen, ist jedoch von einem hohen Bewegungsrhythmus gekennzeichnet.
Unter dem Reiter beweisen die Pferde überdurchschnittliche Haltung, verfügen aber in allen drei Gängen über etwas wenig Souplesse. Im Geschirr haben die Pferde eine gute Bewegungstechnik und überdurchschnittliche Haltung, jedoch wenig Vermögen hinsichtlich Rahmenerweiterung. Wird dies verlangt, erhöht sich der Bewegungsrhythmus, was sich negativ auf die Getragenheit auswirkt. Dadurch erweisen sich die Nachkommen von Jehannes 484 als wenig talentierte Fahrpferde.

Endbeurteilung

Jehannes 484 erreicht sehr gute Zuchtwerte hinsichtlich Exterieur und mehr als ausreichende Werte hinsichtlich Sportveranlagung. Auf Basis seines Gesamt-Vererbungsbildes bleibt der Hengst in der Zucht gehandhabt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s