Rapport Abstammungskörung Fonger 478

Dezember 2019

Nakomelingenonderzoek Fonger 478

Allgemein

Fonger 478 wurde im Herbst 2013 im Alter von 4 Jahren angekört auf Basis seiner Abstammung und seines Exterieurs. Daneben durchlief er eine gute Hengstleistungsprüfung, in der er vor allem als Reitpferd überzeugen konnte.
Sein erster Nachkommensjahrgang bestand aus 57 registrierten Fohlen, die zu 94% aus (minimal) Sterstuten stammen. Fonger 478 hat seine Abstammungskörung 2019 auf Basis von zwei Jahrgängen 3-jähriger und älterer Fohlen abgelegt.

img_2090-fonger478

Fonger 478 – Foto: Markus Neuroth / friesenwiki.de

Exterieur

Die Nachkommen von Fonger 478 erscheinen als sehr homogene Gruppe. Die Pferde sollten im gesamten Körperbau länger liniert sein, sie wirken etwas zu kompakt (beknopt). Mitbegründet durch die eingeschränkte Hals- und Genicklänge, fehlt es den Pferden etwas an rassetypischer Ausstrahlung, wobei die Halsungen gut vertikal platziert sind. Im Gebäude fehlt es den Nachkommen von Fonger 478 an Länge (rek) im Körper und den Beinen, wodurch sie deutlich abwärts gebaut erscheinen.
Das Fundament ist korrekt hinsichtlich Stellung und strahlt überdurchschnittliche Qualität aus. An der Hand bewegen sich die Pferde im Schritt und Trab mit viel Raumgriff und auffallend gutem Hinterhandgebrauch.

ABFP Nakomelingenonderzoek Fonger 478

Veranlagungsprüfung

Trainingsrapport und Charakter
Die Nachkommen von Fonger 478 sind im Stall äußerst umgängliche, ruhige und entspannte Pferde. Im Gebrauch präsentieren sie sich “fanatisch” und sind gut zu arbeiten. Darüber hinaus sind sie im Gebrauch äußerst vertrauenswürdige Pferde.

Veranlagung
Der Schritt erscheint raumgreifend, taktsauber und aktiv. Die Pferde schreiten gut durch den Körper. Im Trab zeigen die Nachkommen von Fonger 478 überdurchschnittlichen Raumgriff und Aktivität. Sie gebrauchen die Hinterhand dabei aktiv, sollten jedoch mehr Dehnung im Körper zulassen und mehr Haltung annehmen. Die Galoppade hat durch die kräftige Hinterhand mehr als ausreichend Sprung. Es fehlt den Pferden im Galopp aber an Rhythmus und Balance, ferner sollten sie stärker aufwärts galoppieren.
Unter dem Sattel beweisen die Pferde aufgrund ihres exzellenten Hinterhandgebrauchs, ihrer guten Rittigkeit und ihrer überdurchschnittlichen Souplesse mehr als ausreichend Talent.
Vor dem Wagen zeigen die Nachkommen von Fonger 478 einen guten Gebrauch der Hinterhand, sollten sich jedoch in der Vorhand mehr aufrichten und etwas mehr Front machen. Die Vorhand verfügt über mehr als ausreichnd Knieaktion.

Endbeurteilung

Fonger 478 zeigt ein ausreichendes Vererbungsbild für Exterieur und positive Zuchtwerte hinsichtlich Sportveranlagung und Charakter. Auf Basis des Allgemeinbefundes bleibt Fonger 478 als Deckhengst gehandhabt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s