39 (!) Hengste zum CO 2019 angewiesen

No comments

Am heutigen Vorabend des größten Friesen-Events des Jahres wurden die ausgewählten Teilnehmer für die Hengstleistungsprüfung (CO) 2019 bekannt gegeben.

Eine stattliche Anzahl von 39 jungen Hengsten konnte sich im Zuge des strengen Selektionsverfahrens qualifizieren – das sind deutlich mehr Köranwärter als in den letzten Jahren in den CO geschickt wurden.

Die mit Abstand meisten Söhne schickt in diesem Jahr der junge Jehannes 484 (Tsjalle 454 x Oepke 266) in den CO – von den 35 in der 1. Besichtigung angebotenen Junghengsten aus seinem ersten Fohlenjahrgang wurden 9 für die Teilnahme an der Hengstleistungsprüfung ausgewählt.

Auf dem 2. Platz findet sich der Vater des Listenanführers – Tsjalle 454 (Mintse 384 x Brandus 345 P) kann mit 5 angewiesenen Hengsten gute Chancen verbuchen, nach Jehannes 484, Tymen 503 und Yme 507 einen weiteren Sohn in das KFPS-Stammbuch zu liefern, zumal seine für den CO 2019 angewiesenen Nachkommen mit sehr hohen Zuchtwerten aufwarten können. Ursprünglich wurden 25 Söhne von Tsjalle 454 für die 1. Besichtigung angeboten.

Jouwe 485 (Pier 448 x Folkert 353) überraschte in dieser Körsaison mit sehr guten Ergebnissen und konnte auch mit überaus ansprechenden Besichtigungshengsten aufwarten – 4 Söhne aus seinem ersten Fohlenjahrgang wurden für den CO 2019 angewiesen, 15 waren ursprünglich als Deckhengstanwärter angetreten.

Jeweils 3 Söhne wurden von Alwin 469 und Hessel 480 in den CO weiterverwiesen, Fabe 348 P, Maurits 437, Thorben 460 und Alke 468 liefern jeweils 2 Söhne in den CO. Einen Sohn im CO können die Hengste Beart 411 P, Jorn 430, Mewes 438, Norbert 444 P, Bartele 472, Gerben 479 und Hette 481 verzeichnen.

co 2019 - angewiesene hengste

Weitere 8 Hengste könnten im CO 2019 nach bisherigem Stand zu den heute angewiesenen Anwärtern stoßen – diese wurden bereits im Vorjahr zum CO angewiesen, aufgrund ihres damaligen Entwicklungsstandes aber um ein Jahr zugestellt und könnten somit als “Instromer” in diesem Jahr teilnehmen.

Darüber hinaus bleibt abzuwarten, welche Hengste sich noch über die Na- en Herkeuring am 18.01.19 qualifizieren.

Foto: Jehannes 484 by Markus Neuroth / friesenwiki.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s