Ein weiterer Elite-Sporthengst: Michiel 442

No comments

Seit gestern ist es auch in der KFPS-Datenbank offiziell: Michiel 442 (Tsjerk 328 P x Leffert 306 P) hat das Elite-Sportprädikat in der Dressur erreicht. Er ist der siebte KFPS-Stammbuchhengst, der diese prestigeträchtige Auszeichnung erreicht hat und neben Loadewyk 431 bereits der zweite Sohn des legendären Tsjerk 328 P, dem diese Ehre zu Teil wird.

img_1187-michiel442
Michiel 442 – Foto: Markus Neuroth / friesenwiki.de

Der 2004 in Kanada geborene Michiel 442 wurde im Jahr 2008 mit durchgehend hohen Noten im CO angekört und danach in die Niederlande überstellt. Er konnte seine Abstammungskörung mit einem Jahr Verzögerung 2014 erfolgreich beenden und gilt als Vererber eines ausgezeichneten Rassetyps und guter Bewegungsmechanik, vor allem im Trab. Trotz seiner positiven Eigenschaften als Vererber war er seit Beginn seiner Deckkarriere bei den Züchtern nie übermäßig beliebt und erreichte in den letzten Jahren keine besonders hohen Deckzahlen. Seit 2010 ist er im Besitz von Anne Okkema, in dessen Stall er auch 2017 stationiert ist – er deckte dort in dieser Saison bislang erst 6 Stuten.
Im Zuge der CK wurde mit Gwen D.A.W. eine Tochter von Michiel 442 mit dem Modelprädikat ausgezeichnet, sie ist die erste Trägerin dieses Prädikats aus den Reihen seiner Stutnachkommen.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s