Erste ABFP-Ergebnisse des Jahres

No comments

Gestern wurden die Ergebnisse des 1. ABFP-Tests 2018 veröffentlicht, in welchem 10 junge Hengste ihre Leistungsveranlagung unter Beweis stellten.

Jeweils 4 Söhne von Gerben 479 und Hette 481 wurden getestet, darüber hinaus jeweils ein Sohn von Bene 476 und Hessel 480. Diese vier jungen Deckhengste können neben Djoerd 473, Date 477, Fonger 478 und Haike 482 bereits dieses Jahr ihre Abstammungskörung ablegen, sofern ausreichend viele ihrer Nachkommen an ABFP-Tests und Körungen teilnehmen.

In der Reitpferdeprüfung des ersten ABFP-Tests 2018 wurden keine übermäßig hohen Ergebnisse erzielt, mit jeweils 77,0 Punkten teilen sich die beiden Gerben 479-Söhne Yke M.K. Vb Ster (x Ielke 382) und Wubbe G.J. Vb Ster (x Lolke 371) die Kopfposition.

Wubbe G.J. Vb Ster präsentierte sich aber in der Menproef äußerst vielversprechend und erreichte sehr gute 85,5 Totalpunkte. Ein ebenfalls sehr schönes Ergebnis von 82,0 Punkten lieferte Zafir Vb H (Bene 476 x Onne 376).

In der Showanspannung präsentierten sich vor allem die Söhne von Hette 481 mit guten Ergebnissen, der Hette 481 x Doaitsen 420 gezogene Yelte van Rijsingen Vb H führte diese Disziplin mit hohen 8,0 Punkten an.

Zwischenstand ABFP 2018 - 16-02-2018.jpg

Im ersten Zwischenstand zeichnet sich weiterhin ein positiver Trend für Bene 476 ab, von dem Ende 2017 bereits 8 Nachkommen in den USA einen ABFP-Test durchliefen. Auch die ersten vier Gerben 479-Nachkommen konnten klar überdurchschnittliche Leistungen erbringen, wohingegen die ersten vier getesteten Söhne von Hette 481 unter dem Sattel und in der Gebrauchsanspannung eher im Mittelfeld der Leistungsskala reüssierten, jedoch im Showfahren einen sehr positiven Eindruck hinterließen.

Die Aufschlüsselung der Teilnoten stellt sich im Moment wie folgt dar:

ABFP - IBOP Gesamt Bene 476 - Stand 15-02-2018

Die bisherigen Ergebnisse der 9 getesteten Bene 476-Nachkommen zeigen ein homogen überdurchschnittliches Bild als Reit- und Gebrauchsfahrpferde. Bemerkenswert sind die im Mittel sehr guten Schrittnoten. Lediglich in der Showanspannung präsentierten sich die jungen Pferde bislang eher unterdurchschnittlich.ABFP - IBOP Gesamt Gerben 479 - Stand 15-02-2018

Die vier getesten Gerben 479-Söhne präsentierten sich als solide Alllrounder und bewiesen in allen Disziplinen überdurchschnittliche Leistungen. Besonders die guten Durchschnittsnoten für die Galoppade (Reitpferdeprüfung) und die Geschmeidigkeit in der Bewegung sind vielversprechend.ABFP - IBOP Gesamt Hette 481 - Stand 15-02-2018

Die vier getesten Hette 481-Söhne ließen Schwächen im Schritt erkennen, welche die Ergebnisse der Sattel- und Gebrauchsfahrprüfungen negativ beeinflussen. In der Showanspannung präsentierten sich die vier jungen Hengste dafür äußerst positiv.

Die noch sehr dünne Datenlage bedingt, dass sich zu diesem Zeitpunkt hinsichtlich der Leistungsveranlagung lediglich ein Trend abzeichnet – es muss beachtet werden, dass sich die Durchschnittsnoten mit Einlangen von mehr ABFP-Ergebnissen noch stark verändern können.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s