Viele 1. Prämien in Ambt-Delden

No comments

Im niederländischen Ambt-Delden trug die Zuchtvereinigung “Het Frische Paard Twente-Achterhoek” am vergangenen Mittwoch, 16.08.2017, ihre Körung aus. Die dort vorgestellte Qualität dürfte die Keuringsjury wohl deutlich überzeugt haben, denn die Prämierung brachte ausnehmend viele 1. Prämien.

Von den 47 vorgestellten Fohlen erhielten 10 eine 1. Prämie – zum besten Hengstfohlen wurde der Alwin 469 x Beart 411 gezogene Fygo van de Meikade aus der Zucht von W.E. Lokhorst erkoren (ein Vollbruder von Sanne T.T. Kroon, die 2015 als Reserve-Jeugdkampioene aus der CK hervorging). Seine Stallkollegin Felicia van de Meikade (Eise 489 x Folkert 353 P) konnte den Titel “Bestes Stutfohlen” einheimsen.

Die Jugendchampions rekrutierten sich aus den Enter- und Twenterstuten. Die 2-jährige Xalvador van Lutke Peinjum (Hessel 480 x Jasper 366 P) konnte die Jeugdkampioenschap für sich entscheiden – ihre Mutter Akke Setske fan Lutke Peinjum Ster ist die einzige Vollschwester des Ausnahmehengstes Beart 411 P.
Den Reservetitel holte sich die Enterstute Anke fan Meren-State (Bikkel 470 x Tsjalle 454).

34 Fohlenbuchstuten wurden in Ambt-Delden zur Stammbuchaufnahme vorgestellt – davon wurden eindrucksvolle 19 mit einem Sterprädikat ausgezeichnet, 7 erhielten gar eine 1. Prämie und damit ein begehrtes Ticket zur im September stattfindenden CK in Drachten.
Gleich 4 Sterstuten mit 1. Prämie regnete es dabei für den jungen Bartele 472 – neben der später auch zur Allgemeinen Championesse ausgerufenen Vemke van het Zwoantje (Bartele 472 x Tsjalke 397) konnten auch Tialda fan Berltsum (x Olof 315), Valerie fan ‘Sweltjes State’ (x Wikke 404) und Vièn fan ‘e Boerestreek (x Beart 411 P) die begehrten Prädikate einstreichen. Mit diesem Traumergebnis konnte Bartele 472, dessen Abstammungskörung in diesem Jahr ansteht, hinsichtlich Sterstutenprozentsatz auch in der Gesamtstatistik wieder aufholen, dieser liegt nun im Moment bei schönen 36%.
Auch die Allgemeine Reserve-Kampioene konnte unter den Fohlenbuchstuten gefunden werden – den Titel sicherte sich Tamke fan Nico-Stables (Uldrik 457 x Jorn 430).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s