Limited Edition siegt im Pavo Fryso-Halbfinale

No comments

Bis spät Abends wurde gestern noch das Halbfinale der 5- und 6-jährigen Hengste und Wallache im Pavo Fryso Dressur-Pokal ausgetragen. Auf dem 1. Platz landete schließlich kein Unbekannter: Judith Pietersen ritt ihren Kanjer ter Meer Sport (*2011, Uldrik 457 x Tsjalke 397) – den viele auch unter seinem Sportnamen “Limited Edition” kennen – mit beeindruckenden 85,0 Totalpunkten zum Sieg.

Auf dem 2. Platz folgte der Vorjahressieger Mees 497 (83,5 Punkte), den 3. Rang belegte Jorrit van’t Speyksbosch Ster (*2011, Norbert 444 x Beart 411 P), ein Vollbtuder der Österreichischen Zuchtschau-Reservekampioene 2015, Metske van’t Speyksbosch Kroon (*2012).

img_3880-mees-497
Mees 497 ist auch dieses Jahr im Klassement vorne dabei. Foto: Markus Neuroth / friesenwiki.de

Mit knappem Abstand folgte auf Platz 4 Jehannes 484, den 5. Platz belegte Julius 486.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s