Mewes 438 nach Südafrika verkauft

2 comments

Wie kürzlich bekannt gegeben wurde, wird der Kampioen der älteren Hengste 2017, Mewes 438 (Teeuwis 389 x Oege 267) seine Deckkarriere zukünftig in Südafrika fortführen. Der europäischen Friesenzucht geht damit der einzige gutgekörte Sohn des im Vorjahr verstorbenen Teeuwis 389 (Fetse 349 x Reitse 272) verloren.

Der 2004 geborene Mewes 438 wurde als 3-jähriger vom KFPS für den Deckdienst zugelassen und absolvierte 2013 erfolgreich seine Abstammungskörung. Besonders hinsichtlich der Bewegung und des Gebäudes zählt er zu den starken Vererbern des Stammbuches, darüber hinaus besticht er mit einem sehr hohen Sterstutenprozentsatz von aktuell 53% – unter seinen Stutnachkommen finden sich zur Zeit vier Kroon- sowie eine Modelstute.

Bisher wurden keine Söhne von Mewes 438 im KFPS gekört, auch für 2017 wurden keine seiner Nachkommen zum CO angewiesen.

Zu Mewes 438 größten Erfolgen zählt sicherlich der Gewinn des Kampioentitels bei den älteren Hengsten im Zuge der Hengstenkeuring 2017. Leider wird dies wohl sein letzter Auftritt auf der HK für unbestimmte Zeit gewesen sein.

img_0499-mewes438
Mewes 438 – Foto: Markus Neuroth / friesenwiki.de

2 comments on “Mewes 438 nach Südafrika verkauft”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s